A A
RSS
Ihr Landtagsabgeordneter für Wuppertal

Ihr Landtagsabgeordneter für Wuppertal

Montag, 13.06.2016

Keine Kommentare

Liebe Bürgerinnen und Bürger, schön, dass Sie den Weg auf meine Internetseite gefunden haben. Sei der Wahl am 13. Mai 2012 sitze ich für die Wuppertaler CDU im nordrhein-westfälischen Landtag und möchte künftig die Politik unseres Landes mitgestalten. Ich stehe für eine verantwortungsvolle, bürgernahe Politik. Ich will Politik für meinen Wahlkreis und die Stadt Wuppertal […]

Rosen zum Muttertag

Rosen zum Muttertag

Montag, 09.05.2016

Keine Kommentare

Bei strahlendem Frühsommerwetter hat es richtig Spaß gemacht, zusammen mit Parteifreunden aus Ronsdorf und der Jungen Union  im Ronsdorfer Zentrum Rosen zu verteilen. Es gab nette Gespräche nicht nur mit Müttern – es ist immer wieder schön zu sehen, wie sich die Frauen über einen Blumengruß freuen.

Obermeister aus Aachen zu Gast

Obermeister aus Aachen zu Gast

Montag, 02.05.2016

Keine Kommentare

Auf Einladung meines Landtagskollegen Hendrik Schmitz (rechts) waren jetzt Obermeister der Kreishandwerkskammer Aachen zu Gast im Landtag. In einer lebhaften Diskussion kamen viele Themen aus der Handwerkspolitik zur Sprache. Eines davon war natürlich das Tariftreue- und Vergabegesetz, das eine CDU-geführte Landesregierung sofort abschaffen würde.

Fahrverbot für Dieselautos in Wuppertals Zentren verhindern

Mittwoch, 22. Februar 2017

Keine Kommentare

„Wir müssen verhindern, dass es in Nordrhein-Westfalen und damit möglicherweise auch in Wuppertal zu Fahrverboten für Dieselfahrzeuge kommt. Das könnte für viele Handwerksbetriebe in der Stadt zu großen Problemen führen, denn die Unternehmen fahren zum großen Teil noch ältere Dieselfahrzeuge und können diese nicht einfach austauschen. Das würde für sie starke zusätzliche finanzielle Belastungen bedeuten.“ Mit diesen Worten reagiert der Wuppertaler CDU-Landtagsabgeordnete und handwerkspolitische Sprecher der Fraktion, Rainer Spiecker, auf die erneute Diskussion um Fahrverbote und die blaue Umweltplakette für Dieselautos. Wenn die Innenstädte wegen der zu großen Stickoxid-Belastung für Dieselfahrzeuge, die nicht den hohen Umweltnormen entsprechen, gesperrt werden, könnten zahlreiche Handwerksbetriebe nicht mehr ihre Kunden erreichen, so der CDU-Politiker. „Aber nicht nur die Handwerker sind davon betroffen, sondern ein großer Teil der Dieselfahrer generell. Sie fühlen sich an der Nase herumgeführt, haben sie sich beim Kauf doch bewusst für einen „umweltfreundlichen“ Diesel entschieden. Spiecker plädiert dafür, dass für solche Autos eine ausreichend lange Übergangsfrist eingeführt wird – wenn es denn zu gerichtlich verordneten Fahrverboten kommen sollte.

Themen der Woche – Aktuelles aus der Fraktion

Montag, 20. Februar 2017

Keine Kommentare

Zwei Tage mit Plenarsitzungen liegen hinter uns, es wurde wie immer in den vergangenen Wochen heftig und emotional diskutiert. Unter anderem wurde ein Untersuchungsausschuss ins Leben gerufen, der sich mit der Aufklärung des Falles Amri befassen wird. Auch Schulministerin Löhrmann stand im Mittelpunkt, als es um die Lehrerversorgung ging. Mehr lesen Sie in den Themen der Woche.

KW07

Hier werden Berliner gemacht

Montag, 20. Februar 2017

Keine Kommentare

Nun ist es auch offiziell: Die CDU Nordrhein-Westfalen hat die Landesliste für die Bundestagswahl im September verabschiedet. „Berliner“ gab es deshalb schon mal bei der Veranstaltung in Bad Sassendorf – unter dem Motto „Hier werden Berliner gemacht“. Die süße Leckerei hab ich dann zusammen mit unserem Bundestagsabgeordneten Jürgen Hardt verteilt. Das Foto zeigt außerdem (v.l.) den Remscheider Landtagsabgeordneten Jens Nettekoven, Dr. Matthias Höschel MdB, den Solinger Landtagsabgeordneten Arne Moritz und den Solinger Kreisvorsitzenden Sebastian Haug.

Nebenbei
  • kreisvorsitzende
    Drei für’s Bergische Land

    Gemeinsam für das Bergische Land: Das haben sich die Kreisvorsitzenden der drei bergischen Großstädte Wuppertal, Solingen und Remscheid auf die Fahne geschrieben. Bei der Nominierung des Bundestagskandidaten für den gemeinsamen Wahlkreis wurden gleich Nägel mit Köpfen gemacht und Jürgen Hardt mit überwältigender Mehrheit gewählt. Von links: Sebastian Haug (Solingen), Rainer Spiecker (Wuppertal) und Jens Nettekoven (Remscheid).

     

     

     

     

     

  • NordstädterNordstädter Bürgerverein: Spannender Ausflug in den Düsseldorfer Landtag

    Knapp 40 Mitglieder des Nordstädter Bürgervereins besuchten in der letzten Plenarwoche auf Einladung von Rainer Spiecker den Landtag in Düsseldorf. Von der Tribüne aus konnten die Gäste eine spannende Debatte im Plenarsaal verfolgen, bevor sie dann mit „ihrem“  Abgeordneten eine angeregte Diskussion über Landespolitik und natürlich Themen aus Wuppertal führten. Die Polizeiwache am Döppersberg, die Sanierung des Bahnhofgebäudes und das Gewerbegebiet in Nächstebreck waren nur drei der Themen. „Ein interessanter Vormittag“, war die einhellige Meinung der Besucher aus dem Barmer Norden.