A A
RSS

Archive | Mai, 2015

Rainer Spiecker MdL (CDU) zur Paternoster-Verordnung der Bundesarbeitsministerin: „Dieses Verbot durch die Hintertür ist absolut lächerlich!“

Freitag, Mai 29, 2015

Keine Kommentare

„Es ist absolut lächerlich, die bei den Wuppertaler Bürgern so beliebten Paternoster in den beiden Rathäusern Barmen und Elberfeld aus Sicherheitsgründen still legen zu lassen. Da schießt die SPD-Bundesarbeitsministerin mal wieder weit über das Ziel hinaus.“ Der Wuppertaler CDU-Landtagsabgeordnete Rainer Spiecker hält die Begründung für dieses Verbot durch die Hintertür für nicht nachvollziehbar. „In den […]

Rainer Spiecker MdL (CDU): Privathaushalte entlasten und Schwarzarbeit eindämmen Handwerkerbonus muss erhalten bleiben

Donnerstag, Mai 21, 2015

Keine Kommentare

„Die steuerliche Absetzbarkeit von Handwerkerleistungen in Privathaushalten in Wuppertal darf nicht angetastet werden. Im Gegenteil: Die seit 2006 geltende Obergrenze von 1200 Euro pro Jahr muss noch angehoben werden, damit der Anreiz für Privatpersonen noch größer wird, Handwerker zu beschäftigen.“ Diese Forderung stellte jetzt der Wuppertaler CDU-Landtagsabgeordnete Rainer Spiecker, Handwerkspolitischer Sprecher seiner Fraktion, nach einer […]

Besuch des stellv. Landesvorsitzenden des RCDS

Donnerstag, Mai 21, 2015

Keine Kommentare

Besuch des stellv. Landesvorsitzenden des RCDS

Am Rande des Plenums am Mittwoch besuchte mich der Stellvertretende Landesvorsitzende des RCDS, Maximilian Krone. Wir sprachen darüber, wie Studenten, die ihr Studium abgebrochen haben, für das Handwerk gewonnen werden können. Der RCDS möchte dazu ein Papier entwickeln; gerade in den Hochschulen schlummert ein ungeahntes Potenzial für Ausbildungen im Handwerk. Die Handwerksbetriebe suchen dringend Nachwuchs.

Rainer Spiecker MdL (CDU) fordert Verbesserung der Polizeiausbildung: Einheits-Polizei-Strategie von SPD und Grünen ist gescheitert

Montag, Mai 4, 2015

Keine Kommentare

„Nordrhein-Westfalen und belegt bei der Kriminalitätsbekämpf regelmäßig den letzten Platz. Diese desolate Bilanz, von der auch Wuppertal nicht verschont bleibt, ist die Folge einer Einheits-Polizei-Strategie von SPD und Grünen. Alle Fachleute und Polizeigewerkschaften kritisieren die alarmierend schlechte Aufklärungsquote. Deshalb hat die CDU-Landtagsfraktion heute (30.4.2015) einen Antrag zur Verbesserung der Polizeiausbildung in den Landtag eingebracht“, berichtet […]

Nebenbei
  • kreisvorsitzende
    Drei für’s Bergische Land

    Gemeinsam für das Bergische Land: Das haben sich die Kreisvorsitzenden der drei bergischen Großstädte Wuppertal, Solingen und Remscheid auf die Fahne geschrieben. Bei der Nominierung des Bundestagskandidaten für den gemeinsamen Wahlkreis wurden gleich Nägel mit Köpfen gemacht und Jürgen Hardt mit überwältigender Mehrheit gewählt. Von links: Sebastian Haug (Solingen), Rainer Spiecker (Wuppertal) und Jens Nettekoven (Remscheid).

     

     

     

     

     

  • NordstädterNordstädter Bürgerverein: Spannender Ausflug in den Düsseldorfer Landtag

    Knapp 40 Mitglieder des Nordstädter Bürgervereins besuchten in der letzten Plenarwoche auf Einladung von Rainer Spiecker den Landtag in Düsseldorf. Von der Tribüne aus konnten die Gäste eine spannende Debatte im Plenarsaal verfolgen, bevor sie dann mit „ihrem“  Abgeordneten eine angeregte Diskussion über Landespolitik und natürlich Themen aus Wuppertal führten. Die Polizeiwache am Döppersberg, die Sanierung des Bahnhofgebäudes und das Gewerbegebiet in Nächstebreck waren nur drei der Themen. „Ein interessanter Vormittag“, war die einhellige Meinung der Besucher aus dem Barmer Norden.