A A
RSS

Tag Archive | "Bundespolitik"

Wuppertal kann sich über rund 15 Millionen Euro vom Bund freuen – Land muss die Verteilung regeln

Montag, März 23, 2015

0 Comments

Der Wuppertaler CDU-Landtagsabgeordnete Rainer Spiecker freut sich über gute Nachrichten aus Berlin: „Die Bundesregierung hat eine weitere 5-Milliarden-Hilfe für die Kommunen auf den Weg gebracht – einerseits über ein 3,5 Milliarden schweres Investitionspaket und andererseits über weitere direkte Hilfen für die Kommunen in Höhe von zusätzlich 1,5 Milliarden Euro im Jahr 2017. Das Geld kommt […]

Bund muss wieder für die Landesregierung einspringen – Hoffnung für Wuppertal?

Mittwoch, März 4, 2015

0 Comments

Zur heutigen Entscheidung von Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble und der CDU-geführten Bundesregierung, den Kommunen zusätzlich fünf Milliarden Euro zur Stärkung der Investitionskraft zur Verfügung zu stellen, erklärt der Wuppertaler CDU-Landtagsabgeordnete Rainer Spiecker: „Die finanzielle Ausstattung von Kommunen wie Wuppertal ist Sache der Länder. Trotz Stärkungspakt, den Wuppertal bekommt, lässt die rot-grüne Landesregierung in Düsseldorf unsere Kommunen […]

Nebenbei
  • kreisvorsitzende
    Drei für’s Bergische Land

    Gemeinsam für das Bergische Land: Das haben sich die Kreisvorsitzenden der drei bergischen Großstädte Wuppertal, Solingen und Remscheid auf die Fahne geschrieben. Bei der Nominierung des Bundestagskandidaten für den gemeinsamen Wahlkreis wurden gleich Nägel mit Köpfen gemacht und Jürgen Hardt mit überwältigender Mehrheit gewählt. Von links: Sebastian Haug (Solingen), Rainer Spiecker (Wuppertal) und Jens Nettekoven (Remscheid).

     

     

     

     

     

  • NordstädterNordstädter Bürgerverein: Spannender Ausflug in den Düsseldorfer Landtag

    Knapp 40 Mitglieder des Nordstädter Bürgervereins besuchten in der letzten Plenarwoche auf Einladung von Rainer Spiecker den Landtag in Düsseldorf. Von der Tribüne aus konnten die Gäste eine spannende Debatte im Plenarsaal verfolgen, bevor sie dann mit „ihrem“  Abgeordneten eine angeregte Diskussion über Landespolitik und natürlich Themen aus Wuppertal führten. Die Polizeiwache am Döppersberg, die Sanierung des Bahnhofgebäudes und das Gewerbegebiet in Nächstebreck waren nur drei der Themen. „Ein interessanter Vormittag“, war die einhellige Meinung der Besucher aus dem Barmer Norden.